Der eigene Swimmingpool im Garten

Wer hat nicht schon immer den Traum vom eigenen Swimmingpool im Garten verwirklichen wollen?
An heißen Sommertagen, wenn man vom Arbeiten Heim kommt und sich nur nach einer Abkühlung sehnt. Oder an freien Tagen einfach mal die Beine und Seele baumeln lassen im kühlen Nass. Genau an diesen Tagen ist der eigene Swimmingpool für den Garten geeignet.
Verwirklichen Sie sich jetzt den Traum vom eigenen Pool und erleben Sie ein unvergleichbares Urlaubsgefühl für Zuhause. 365 Tage im Jahr!

Die entscheidende Frage: Was muss ich dafür tun und wie viel kostet das?

Ein solcher Swimmingpool ist günstiger, als viele meinen. Je nach Poolgröße kostet ein Massivholzswimmingpool um die 1500€!Mit dem passenden Zubehör und den Arbeiten welche für das Fundament usw. zu leisten sind kommt man mit gut 2000€ an den eigenen Pool.
In Zeiten der Klimaerwärmung werden die Sommertage noch heißer und man kann den eigenen Pool noch länger nutzen. Man muss ja immer das Positive sehen!

Weiches Wasser für den Pool

Durch die Wasserenthärtung ergeben sich sogar bei einem eigenen Pool Vorteile. Das weiche Wasser ist pflegeleicht und es kommt nicht zu hässlichen Kalkrändern an der Beckenwand. Somit sieht der Swimmingpool auch nach mehreren heißen Sommerbadetagen fast wie neu aus.

Die Wasserhärte ist Regional sehr unterschiedlich!

Ein Gedanke zu „Der eigene Swimmingpool im Garten

  1. Rainer Antworten

    A propos pflegeleicht: Zu einem ordentlichen Pool gehört nicht nur das richtige Wasser, sondern auch die geeignete Pflege. Und da leisten Poolsauger gute Dienste. Diese Geräte reinigen den Boden und die Wände des Pools und entlasten damit das Filtersystem.
    Poolsauger müssen nur in den Pool gesetzt zu werden. Alles andere erledigen sie ganz von alleine und automatisch.
    Beispiele gibt es bei myRobotcenter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.